Mein Ansatz gilt der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und beginnt somit da, wo die herkömmliche Schulmedizin aufhört.

Mein Ansatz

Bitte nicht falsch verstehen, die Schulmedizin hat absolut ihre Berechtigung und ist in vielen Bereichen unerlässlich und ich bin dankbar, dass wir heutzutage in diesem Bereich so gut versorgt sind. Trotzdem finde ich es so schade, dass die meisten Mediziner nur die Symptome einer Krankheit behandeln und nicht nach den wahren Ursachen einer Erkrankung schauen. Natürlich ist das dem System und dem Zeitdruck auch in dieser Branche verschuldet.

Dennoch wünsche ich mir für alle Menschen einfach mehr. Denn solange nur die Symptome und nicht die Ursache behandelt wird, wird dem Menschen nicht wirklich geholfen. Wenn im Inneren des Menschen nicht auch eine Veränderung stattfindet, bin ich überzeugt, dass dieser Mensch wieder krank wird, sei es wieder mit dieser oder mit einer anderen Erkrankung. Und genau hier möchte ich ansetzen.

Bei meiner Arbeit steht das Seelenwohl im Vordergrund. Auch wenn es sich nur um kleinere Wehwehchen oder Krankheiten handelt – ich bin davon überzeugt, dass auch diese durch Dysbalancen im Leben oder durch Unzufriedenheit in welchem Bereich auch immer entstanden sind.

Ziel meiner Arbeit ist es, dass wir gemeinsam deinen ganz eigenen, individuellen, persönlichen Weg des Glücks herausfinden und dadurch in deinem Leben wieder eine Balance einkehrt, die auf Dauer zu einem gesunden, glücklichen und erfüllten Leben führt.